04.12.2017 - 17:00 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Dorfweihnacht in Altmannshof Aventlicher Fixstern

"Das ist der schönste Weihnachtsmarkt überhaupt." So ist von vielen zu hören, die sich auf dem neu gestalteten Dorfplatz in Altmannshof einfinden.

Ein sehr stimmungsvolles Bild bietet die Dorfweihnacht in Altmannshof. Bild: chl
von Christian LinglProfil

Altmannshof. Ob es sich aber überhaupt um einen Weihnachtsmarkt handelte und ob das Superlativ angemessen oder von Lokalkolorit gefärbt war, sei dahingestellt. Schließlich gab es nur zwei Verkaufsbuden, eine für Bratwürste und eine für Getränke. Das störte aber die von Jahr zu Jahr mehr werdenden Besucher ganz und gar nicht. In der Masse waren es die Anwohner von Altmannshof und Speckshof, die sich wieder gegenüber der Dorfkapelle trafen. Aber in jedem Jahr kommen mehr Auswärtige hinzu, und auch viele Fortgezogene finden am Vorabend des ersten Advents den Weg zurück in die Heimat. Auf diese Weise hat sich in den vergangenen Jahren mit dem Weihnachtsmarkt ein Fixstern im Dorfleben etabliert.

Der besinnlicher Teil durfte jedoch nicht zu kurz kommen. So stand vor dem weltlichen Abschnitt des Abends eine Andacht in der Dorfkapelle auf dem Programm. Für deren Unterhalt dient auch der Erlös der Adventsfeier, die der Kapellenverein organisierte. Zu etwas späterer Stunde fand auch der Nikolaus seinen Weg nach Altmannshof.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.