01.03.2018 - 20:00 Uhr
Poppenricht

Kinokirche des Jugendvesperteams kommt gut an Gottesdienst einmal ganz anders

Das Jugendvesperteam der Pfarrei Poppenricht hat zur Kinokirche ins Pfarrheim geladen. Viele Jugendliche, vor allem Firmlinge, sind der Einladung gefolgt und warteten gespannt, was sich hinter der Kinokirche verbirgt.

Die Kinokirche begeisterte die jungen Teilnehmer mit interessanten Themen und Gesprächen. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Die Idee ist relativ einfach erklärt: Anhand eines Spielfilms wird Bezug zum Glauben und zu Gott genommen, wie es der Film "Die Kinder des Monsieur Matthieu" getan hat. Einer der größten Kinoerfolge Frankreichs macht Lust auf Singen und zeigt, dass Musik etwas Göttliches ist.

So stand das gemeinsame Singen auch beim Wortgottesdienst im Vordergrund, begleitet von Gemeindereferentin Regina Prost am Klavier. Im Film erfahren die Kinder durch die Musik neue Wertschätzung, die uns auch Gott entgegenbringt, heißt es in einer Presse-Info. "Jeder ist wichtig, jeder ist wertvoll. Gottes Liebe ist so vielfältig wie die Musik und bringt unsere Seele zum Schwingen." So fasste Julia Eckl vom Jugendvesperteam den Tenor des Abends im Schlussgebet zusammen.

Unterstützt wurde sie von ihren Mitstreiterinnen Maria Flierl und Julia Nerb sowie Monika Widmann. Zur Erinnerung an den Abend bekamen alle Besucher einen Notenschlüssel mit einem Bibelspruch nach Hause.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.