Seit zehn Jahren bäckt die Dorfgemeinschaft für den guten Zweck - Mehr als 1750 Pizzen verkauft
Altendorf schürt wieder Öfen für Pizzafest an

Anstehen für den guten Zweck. Doch das nehmen die Besucher gern in Kauf, denn der Reinerlös aus dem zehnten Pizzafest kommt der Kinderkrebshilfe Region Oberpfalz Nord, den Helfern vor Ort (HVO), der Palliativstation Neustadt an der Waldnaab, der Tagesstätte für konduktive Förderung (Petö) sowie weiteren gemeinnützigen Einrichtungen zugute.
Freizeit
Pressath
28.08.2017
90
0

Altendorf/Pressath. Die Mengen sind schon gewaltig: 300 Kilo Mehl, 800 Kilo Käse, 40 Kilo Salami und 20 Kilo Schinken. Das alles ist beim Pizzafest im Pressather Ortsteil Altendorf verarbeitet worden. Unterm Strich verkauften die Altendorfer somit rund 1750 Pizzen und Pizzabrote sowie 350 italienische Salate.

Die Veranstalter freut es, denn das Vorjahresergebnis wurde damit übertroffen. Seit zehn Jahren organisiert die Dorfgemeinschaft jedes Jahr im August ein Pizzafest. Der Ortskern verwandelt sich dann in eine Pizza-Piazza. Sowohl in historischen als auch in neueren Backöfen wird die italienische Spezialität frisch gebacken und für den guten Zweck verkauft.

Bevor das Fest überhaupt beginnen kann, sind zahlreiche Vorbereitungen notwendig. Davon merken die Besucher natürlich recht wenig. Als die Veranstaltung um 15 Uhr begann, ist ein großer Teil der Arbeiten schon erledigt. Die rund 100 Helfer, darunter mehr als 30 Dorfbewohner, haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, damit das Fest erneut gelingt. Und so verwundert es auch nicht, dass eine große Menge an Pizzen und Pizzabrote geordert wurden. Dahinter steckt aber auch eine logistische Herausforderung: Ohne technische Hilfsmittel und einem perfekt eingespielten Helferteam ist der Ansturm kaum zu bewältigen. Um genau zu wissen, welche Pizzasorten, Pizzabrote oder italienischen Salate aktuell benötigt werden, werden die Bestellungen mittels Computer gesteuert.

Dass die Dorfgemeinschaft ein Herz für Bedürftige hat, ist hinlänglich bekannt, denn der Erlös aus dem zehnten Pizzafest kommt wieder der Kinderkrebshilfe Region Oberpfalz Nord, den Helfern vor Ort (HVO), der Palliativstation Neustadt an der Waldnaab, der Tagesstätte für konduktive Förderung (Petö) sowie weiteren gemeinnützigen Einrichtungen zugute (weiterer Bericht folgt).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.