04.02.2004 - 00:00 Uhr
PressathOberpfalz

Obst- und Gartenbauverein mit interessantem Programm Vereinsleben blüht

von Autor ISProfil

Die Veranstaltungen des Obst- und Gartenbauvereins Pressath sind immer hervorragend besucht - so auch die Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend in der Gastwirtschaft Heining. Vorsitzende Maria Pravida stellte das reichhaltige Programm für 2004 vor, darunter interessante Vorträge für Hobbygärtner.

Die schönste Blütenpracht ist auch im letzten Jahr belohnt worden. Die Blumenschmuckprämierung sei ein Höhepunkt des Vereinsjahrs gewesen, blickte Maria Pravida zurück. In guter Erinnerung hatte sie auch den Ausflug nach Tennenlohe. Sehr interessiert waren die Mitglieder an Kursen und Vorträgen des Vereins. Maria Pravida dankte den Referenten.

2004 geht der Obst- und Gartenbauverein beim Vereinsausflug wieder auf Reisen. Außerdem sind folgende Vorträge im Programm: Am 26. Februar spricht Landschaftsarchitektin Helga Breule zum Thema "Alte Gärten neu gestalten". Kreisfachberater Walter Heidenreich referiert am 25. März über Rosen im Garten. Am 30. März zeigt eine Floristin, wie man Tischschmuck für ein Fest herstellt.

Am 27. Juni wird zum "Tag der offenen Gartentür" die Ortschaft Rotzendorf besucht. Beim Bürgerfest in Pressath am 3. und 4. Juli arbeiten die Mitglieder an einem Verkaufsstand. Im September ist ein Vortragsabend zum Thema "Herstellung von Saft, Marmelade und Gelee aus Wildfrüchten" geplant. Die Blumenschmuckprämierung 2005 findet am 20. November im Pfarrsaal statt. Außerdem wird im November Adventsschmuck hergestellt.

Bürgermeister Anton Gareis und Stadtverbandsvorsitzender Andreas Anger lobten die Arbeit der Vorstandschaft mit Chefin Maria Pravida.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.