27.06.2015 - 00:00 Uhr
PressathOberpfalz

Saitenmusik-Gruppe gestaltet Eucharistiefeier Gotteslob auf bayerische Art

von Bernhard PiegsaProfil

Jeden Mittwochnachmittag zelebriert Stadtpfarrer Edmund Prechtl eine Eucharistiefeier in der Hauskapelle des katholischen Seniorenheims Sankt Josef. Zum Johannistag hatte sich Heimleiterin Christine Tschauner etwas Besonderes einfallen lassen und die Saitenmusik-Gruppe der Musikschule VierStädtedreieck eingeladen.

An Gitarre, Zither und Hackbrett begleiteten Inge Dötsch, Isolde Bauer, Brigitte Dorn, Johanna Meier und Willi Uschold den von gut 40 Heimbewohnern besuchten Gottesdienst mit den anheimelnden Weisen der "Pietzinger Messe", die sie tags zuvor bereits im Seniorenheim Hammergmünd gespielt hatten. Cornelia und Dieter Schaborak aus Richardsreut im niederbayerischen Abteiland komponierten im Jahre 2008 diese "neue bayerische Volksmusikmesse" und widmeten sie der Wallfahrtskirche in Pietzenkirchen bei Rosenheim.

Rundgang überzeugt

Wer nicht in die Kapelle kommen konnte, hatte Gelegenheit, dem Gottesdienst per Direktübertragung in seinem Appartement beizuwohnen. Nach der Eucharistiefeier lud Christine Tschauner das Ensemble zu einem Rundgang durch das Heim ein. Die Musiker waren angenehm überrascht von den großzügig bemessenen Einzel- und Doppelzimmern, die die zurzeit 90 Heimbewohner nach ihrem Geschmack einrichten können.

Auch in Küche, Wäscherei und Freizeiträume konnten die Besucher einen Blick werfen und ließen sich über die zurzeit noch laufenden Renovierungsarbeiten informieren.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.