Sphärische Musik von Debussy bis Salzedo

Lokales
Pressath
22.04.2013
0
0
In die sphärischen Klangwelten der Harfe wurden am Samstagabend die Zuhörer im Pressather Pfarrsaal entführt: Die drei Instrumentalisten Maria-Theresa Freibott, Anton Mangold und Markus Thalheimer präsentierten auf Einladung des Kulturkreises Pressath unter der Überschrift "Harfenissimo à trois" Werke von Claude Debussy bis Carlos Salzedo. Die Musikstücke - mal als Trio, mal im Duett und auch Solo dargeboten - begeisterten die Zuhörer und wurden kräftig beklatscht (Ausführlicher Bericht über das Konzert heute im Kulturteil auf Seite 39).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.