20.09.2004 - 00:00 Uhr
PressathOberpfalz

Umgehung im Nutzungsplan

von Autor ISProfil

Zustimmung fand im Stadtrat die dritte Änderung des Flächennutzungs- und Landschaftsplanes der Gemeinde Trabitz. Bei der bisherigen Anhörung hatte die Stadt Pressath gefordert, den Streckenverlauf der geplanten Ortsumgehung von Pressath in den Plan aufzunehmen, was aber der Gemeinderat von Trabitz abgelehnt hatte. Im Genehmigungsbescheid war aber Trabitz dazu verpflichtet worden, worauf die Kommune Klage einreichte.

Während des Verfahrens wurde der Bescheid geändert. Nun reichte auch ein schriftlicher Hinweis im Erläuterungsbericht. Eine zeichnerische Darstellung sei nicht unbedingt notwendig. Auch dagegen klagte Trabitz - allerdings vergebens. Die Gemeinde ließ nun den Erläuterungsbericht im Sinne des rechtskräftigen Bescheides ergänzen. Dadurch seien die Belange der Stadt Pressath gewahrt, meinten die Räte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.