09.03.2018 - 15:44 Uhr
Pressath

Ehrungen zum 100. Spiel

Nach einem guten zweiten Platz in der Bezirksliga Oberpfalz Nord startete die DJK Pressath nun in die Aufstiegsrunde. In voller Besetzung wurde das Heimspiel gegen die Hamm Baskets Weiden II dabei zu einer klaren Angelegenheit, und das Team gewann 82:53, wobei es alle Viertel klar für sich entscheiden konnte. Max Tomaszek war mit 19 Punkten Topscorer und Merle Branch konnte mit 11 Punkten und vielen Vorlagen überzeugen. Dennoch war der Sieg eine geschlossene Mannschaftsleistung, in dem alle zwölf Spieler Körbe machten. Im zweiten Spiel der Aufstiegsrunde reiste die Mannschaft zu den Regensburg Baskets II. Ersatzgeschwächt konnte sie nur acht Spieler aufbieten und mit Branch, Glover und Tomaszek fehlten die drei besten Werfer des Teams. In einem engen Spiel setzte sich die Mannschaft am Ende mit 54:49 durch. Center Tim Deglmann konnte dabei nach vielen Offensiv-Rebounds punkten (16 Punkte), und Stefan Neidl verwandelte vier Dreipunktwürfe (14). Mit Abteilungsleiter Josef Hausner und Teammanager Simon Schmidt stehen in den Reihen der DJK zwei Pressather Urgesteine, die bereits seit Gründung der Herrenabteilung 2010 auf Korbjagd gehen. Nun erreichten Josef Hausner zum Abschluss der Hauptrunde gegen die SpVGG Bruck und Simon Schmidt zum ersten Spiel der Hauptrunde gegen die Hamm Baskets II das 100. Spiel für die Herrenabteilung, wofür sie von DJK-Vorsitzendem Siegfried Rauch geehrt wurden.

Simon Schmidt (links) und Josef Hausner wurden für 100 Spiele im Trikot der DJK von Vorstand Siegfrid Rauch geehrt
von Stefan NeidlProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.