19.10.2017 - 20:00 Uhr
PressathSport

Nur "Zweite" punktet gegen Bayreuth Wenige Punkte zum Saisonauftakt

Pressath/Eschenbach . Die Mannschaften des Pool-Billard-Vereins Pressath, der seit knapp einem Jahr in Eschenbach residiert, kommen schlecht aus den Startlöchern. Lediglich die zweite Mannschaft konnte zum Auftakt einen Sieg verbuchen.

von Martin HauserProfil

Die "Erste" gastierte am ersten Spieltag beim SPC Hof. Nach einer kämpferisch guten Leistung mussten die PBVler trotzdem mit einer 3:7-Niederlage die Heimreise antreten. Zweimal konnte Florian Schärtl im 9-Ball und im 14.1-Endlos für den PBV punkten. Einen Sieg holte Jürgen Bodenstein im 10-Ball. Mit einem 7:3-Sieg beim 1. AC Bayreuth 3 startete die "Zweite". Helmut Weismeier und Jörg Lohner steuerten je zwei Siege bei. Florian Habermann und Christian Gellert holten je einen Punkt. Das Doppel Gellert/Lohner erspielte den siebten Punkt. Einen mehr als unglücklichen Auftakt erwischte die Snooker-Mannschaft. Sowohl gegen den PTSV Hof 2 und den USC Ingolstadt gab es eine 4:5-Niederlage. Gegen Hof schaffte Ali Kirim drei Siege. Jörg Ludwig gewann mit 2:0 gegen Thomas Meinhardt. Nur ein Sieg fehlte zum Punktgewinn. Gegen Ingolstadt siegten Ali Kirim und Hans Bergmann je zweimal. Die beiden waren es auch, die mit 1:2-Niederlagen die Chance hatten, Punkte für den PBV zu sammeln. Für die erste Mannschaft als auch die Snooker-Mannschaft gilt es, so schnell wie möglich in die Erfolgsspur zu finden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp