09.11.2017 - 20:00 Uhr
PressathOberpfalz

Blumenschmuprämierung beim Obst- und Gartenbauverein Haus und Hof schön gemacht

Die Blumenschmuckprämierung ist schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Terminplan des Obst-und Gartenbauvereins (OGV) Pressath. Zahlreiche Gartenfreunde hatten sich deshalb am Sonntag in der Gastwirtschaft Heining eingefunden, als Vorsitzende Rita Brüderer die Versammlung eröffnete. Ihr besonderer Gruß galt Bürgermeister Werner Walberer aus Pressath, dessen Schwarzenbacher Amtskollegen Thorsten Hallmann, Pressaths Stadtpfarrer Edmund Prechtl und der Ehrenvorsitzenden des OGV, Maria Pravida, sowie Altbürgermeister Anton Gareis.

von Autor ISProfil

Anhand einer Diashow stellten Rita Brüderer und Georg Grafberger die Teilnehmer am Wettbewerb vor. Verschiedene Vorstandschaftsmitglieder des OGV hatten in Absprache mit Einverständnis der Grundstückseigentümer Haus- und Hofbepflanzungen fotografiert. Rita Brüderer hob in diesem Zusammenhang besonders den Blumenschmuck in der Stadtpfarrkirche St. Georg hervor, der überwiegend von Stadtpfarrer Edmund Prechtl gestaltet wurde. Außerdem ging sie auch auf die Blütenpracht am Rathaus und an den Wohngebäuden ein. An die Familien überreichte Brüderer anschließend einen Blumenstock und Samen für den Gemüsegarten. Ausgezeichnet wurden Brigitte Ausprung (Pechhof), Renate Bayer, Veronika Gareis (beide Pressath), Silvia und Thorsten Hallmann (Pechhof), Angelika und Richard Hösl (Pfaffenreuth), Gertraud und Reinhardt Kallmeier (Riggau), Maria und Hans Lober (Pfaffenreuth), Pfarrer Edmund Prechtl (Pressath), Evelyn und Emil Schindler, Maria und Hans Schupfner (beide Riggau), Barbara Sparrer (Pechhof), Stadt Pressath für das Rathaus, Maria und Hans Stock (Pfaffenreuth), Karin und Richard Waldmann, Christine und Max Weyh sowie Marga und Erwin Zürner (alle Pressath).

Im Anschluss ging Brüderer kurz auf die Veranstaltungen im ablaufenden Jahr ein. Sie erinnerte an die Vereinsaktion "Blumenerde" und an die praktische Vorführung zum Thema "Terra Magica". Sehr erfolgreich verlief auch die Pflanzentauschbörse. Großen Zuspruch fanden auch die Bastelstunden und die Anleitungen zum Bau von Wohndekorationen. Abschließend lud sie zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft im Januar ein.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.