19.06.2017 - 20:00 Uhr
PressathOberpfalz

BRK übt am Freizeitsee Dießfurt Wasserfeste Hundestaffel

Dießfurt. Die BRK-Rettungshundestaffel Weiden ist am Dießfurter Freizeitsee "gestrandet". Aufgrund des schönen Badewetters wurde das Training der Hundestaffel kurzerhand vom Wald auf das Wasser verlegt.

Dem Hund machte das Geschaukel auf dem Boot nichts aus. Das BRK hatte eine Übung kurzerhand auf das Wasser verlegt. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Auf dem Programm stand die Bootsgewöhnung der Rettungshundeteams. Mit den Bootsführern Josef und Andreas Ott von der Wasserwacht Eschenbach ging es raus auf den See. Zunächst langsam, im weiteren Verlauf ging es aber mit höheren Geschwindigkeiten über die Wellen. Motorgeräusche, hohes Tempo, die Erschütterungen des Bootes - die Hunde meisterten die ungewohnte Situation und zeigten damit Nervenfestigkeit, die ein Rettungshund mitbringen muss.

Bei der Wasserretter-Ausbildung der Kreiswasserwacht unter der Lehrgangsleitung von Matthias Löw zeigten die Rettungshunde im Anschluss ihr Können. Der Suchhund Orest wurde mit dem Motorboot ans andere Ufer gebracht. Dort musste in einem angrenzenden Waldgebiet einen Vermissten erschnüffeln. Als dieser gefunden war, versorgte ihn ein Wasserrettertrupp, der ihn anschließend mit dem Boot abtransportierte.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.