05.03.2018 - 15:22 Uhr
Pressath

Georg Weiß feiert 80. Geburtstag Rüstig durch Lebensabend

Georg Weiß, ein engagierter Bürger in mehreren Vereinen, feierte am Sonntag seinen 80. Geburtstag. Groß war daher die Schar der Gratulanten, die dem rüstigen Jubilar ihre Aufwartung machte.

Viele Hände muss Georg Weiß (Mitte) an seinem 80. Geburtstag schütteln. Bild: nn
von Autor NNProfil

Das Licht der Welt erblickte der "Weiß Schorsch" am 4. März 1938 in der Alten Schulgasse hinter der Pfarrkirche. Nach der Schulzeit machte er eine Lehre bei der Firma Drechsel, heute Holz-Wolfram. 1958 ging er zur Bundeswehr und verpflichtete sich für drei Jahre als Zeitsoldat bei den Fernmeldern. Bis zur Rente arbeitete Weiß als Verwaltungsangestellter bei der Standortverwaltung in Grafenwöhr.

Viel Einsatzbereitschaft hat er bei der Pressather Feuerwehr, der Kolpingfamilie und der CSU. Seit 1955 ist er Mitglied bei den Spritzenmännern, war 15 Jahre oberster Kassenwart und fünf Jahre Vorsitzender. Für diese Treue dankten die Führungskräfte Hans Stangl, Stephan Fahrnbauer und Manfred Schmidt. Für den CSU-Ortsverband gratulierten Andreas Reindl und Thomas Ermer. Fast 50 Jahre hält der Jubilar Weiß den Schwarzen die Treue. Glückwünsche überbrachten für die Kolpingfamilie Helmut Langhammer, Toni Waldmann und Bernhard Riedl. Für die Stadt waren Bürgermeister Werner Walberer und Seniorenbeauftragter Albert Butscher erschienen. Die Gratulanten lobten das Engagement des Geburtstagskindes für öffentliche Belange. "Immer, wenn er gebraucht wurde, war auf den Schorsch Verlass", waren sich alle einig.

Verheiratet ist Weiß seit 1962 mit Gattin Elfriede. Aus der Ehe gingen drei Töchter hervor. Seine Hobbys sind die Haus- und Gartenarbeit, das Sammeln von Briefmarken und ein gepflegtes Bier in geselliger Runde.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp