Jahreshauptversammlung des TSV Presssath
Ohne Helfer geht es nicht

Vermischtes
Pressath
09.07.2017
45
0

Lob und Dank beherrschen die Berichte über den Bauausschuss und die Fußballjugend des TSV Pressath. Einen Wunsch hat Vorsitzender Wunibald Heinl aber dennoch.

Zufrieden mit dem Zustand des mittlerweile renovierten Sportzentrums zeigten sich die Mitglieder des TSV Pressath in der Jahreshauptversammlung. Der Bericht des Vorsitzenden des Bauausschusses Wunibald Heinl stellte vor allem den ehrenamtlichen Einsatz zahlreicher Mitglieder in den Mittelpunkt.

Neben den regelmäßigen Pflege- und Instandsetzungsarbeiten auf den Plätzen und im Umfeld des Zentrums konnten auch die Sanierungsmaßnahmen an Dach, Heizung und Sanitäranlage mit Duschen abgeschlossen werden. Außerdem wurden die im Boden verlaufenden Heizungsrohre repariert und die Bodenfläche wieder fachgerecht verschlossen. "Durch die durchgeführten Maßnahmen ist unsere Sportanlage wieder in einem sehr guten und gepflegten Zustand", resümierte Heinl.

Weiter waren bei zahlreichen Einsätzen bei gesellschaftlichen und sportlichen Veranstaltungen immer freiwillige Helfer parat. Ihnen und der unermüdlichen Orga-Leiterin Gerlinde Reichl sprach der Bauausschussvorsitzende seinen besonderen Dank aus. In diesem Zusammenhang erwähnte er auch Sportheimverwalter Werner Lustig und das Werbeteam um Uwe Hautmann und den mittlerweile verstorbenen Gerd Severin. Mit einem Wunsch beendete Heinl seine Ausführungen: Heuer soll die Fassade des Sportheimes renoviert werden. "Hier sind Leute gefragt, die mit Farbe und Pinsel umgehen können", betonte er.

Zum Abschluss der Versammlung ging Vorsitzender Josef Sirtl noch auf die Geschehnisse in der JFG Haidenaab ein. Dieser Zusammenschluss der Vereine SV TuS/DJK Grafenwöhr, TSV Pressath, FC Dießfurt und SC Schwarzenbach kümmert sich um den Spielbetrieb der A-Jugend, der B-Jugend und der C-Jugend. Leider stieg die A-Jugend aus der Bezirksoberliga ab und spielt in der neuen Saison jetzt in der Kreisliga. Mit Thomas Bayer wurde ein neuer Trainer für diese Mannschaft gewonnen. Die B-Jugend ist ebenfalls aus der Bezirks- in die Kreisliga abgestiegen. Gerhard Egerer ist neuer Übungsleiter. Zusätzlich sind noch zwei C-Jugend-Mannschaften und drei D-Jugend-Teams im Spielbetrieb.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.