JU spendet Erlös von Christbaumaktion und Open Air
500 Euro für den Kindergarten

Frühliche Gesichter bei der Spendenübergabe der JU an den Kindergarten: Susanne Reithmayer, Florian Eckert, Kindergartenleiterin Barbara Krauthahn und Alexander Pemp (von links). Bild: is
Vermischtes
Pressath
15.10.2017
85
0

An Weihnachtsbäume denkt in diesen Tagen kaum jemand, auch wenn die Zeit langsam auf Weihnachten zu geht. Die Mitglieder der Jungen Union (JU) Pressath tun das schon. Traditionell hatten zahlreiche Ehrenamtliche der CSU-Jugendorganisation im Januar die ausgedienten Tannen gegen eine Spende eingesammelt. Den Erlös aus dieser Aktion und aus den zahlreichen weiteren JU-Aktivitäten im Jahr 2017 wie das Open Air und das "Just Ballern" wurden nun an örtliche Einrichtungen und Vereine als Spenden übergeben.

Bedacht wurden dabei die Musikschule im Vierstädtedreieck, die Wasserwacht Pressath und die Jugendgruppe der Feuerwehr Pressath (wir berichteten). In der vergangenen Woche nun konnte der katholische Kindergarten St. Michael einen Scheck in Höhe von 500 Euro in Empfang nehmen. "Kinder sind unsere Zukunft und natürlich die Zukunft der Stadt", war laut Ortsvorsitzendem Alexander Pemp das Hauptmotiv für die Spende.

Weiter betonte er zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Susanne Reithmayer und Florian Eckert, dass durch die Spende auch die gute Arbeit des Personals gewürdigt werden soll. Leiterin Barbara Krauthahn, die sich über den unerwarteten Geldsegen sehr freute, betonte, dass die Spende im Sinne der Geber verwendet werden wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.