30.03.2018 - 21:20 Uhr
Pressath

Kaltwasser-Grill-Challenge Kalt erwischt

Drei waren nominiert, ein Stadtrat stieg tatsächlich ins kalte Wasser. Die Pressather nahmen die Nominierung der Rasts-Kollegen an, Eschenbacher und Grafenwöhrer verweigerten sich dagegen. Sowohl Grafenwöhrs Bürgermeister Edgar Kobloch als auch Klaus Lehl machten deutlich, dass man lieber Spenden wolle. In beiden Stadträten habe es aber noch keine Entscheidung gegeben, wer die Spende bekommt. "Und auch an einer Brotzeit für die Kirchenthumbacher soll es nicht scheitern", sagt Lehl.

von Wolfgang Würth Kontakt Profil

Spätestens seit Mittwoch fühlen sich sowohl Lehl als auch Knobloch doppelt bestätigt in ihrer Ablehnung. Bei einem Termin trafen beide auf einen schwer verschnupften Pressather Bürgermeister Werner Walberer. "Die Erkältung hat er sich sicher beim Grillen im Kiesi-Beach geholt", vermutet Klaus Lehl.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.