Katholische Pfarrei Pressath und evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Grafenwöhr-Pressath ...
Acht Tafeln im Blick

Die Wallfahrtskirche Sankt Katharina beeindruckt die Teilnehmer. Bild: mng
Vermischtes
Pressath
12.10.2017
64
0

Pressath/Grafenwöhr. Für rund 35 Teilnehmer aus der katholischen Pfarrei Pressath und der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Grafenwöhr-Pressath ging es mit den Geistlichen Edmund Prechtl und André Fischer zum Katharinenberg bei Wunsiedel. In der Ruine der ehemaligen Wallfahrtskirche Sankt Katharina sind acht Tafeln aus heimischem Granit mit den Seligpreisungen angebracht.

Nachdem sich der ökumenische Bibelkreis im September damit beschäftigt hatte, hat der Ausflug ebenfalls die Aussagen Jesu aus der Bergpredigt zum Thema. In einer Andacht wurden die Worte Jesu in deutscher, englischer, französischer Sprache sowie in Latein vorgelesen und ausgelegt. Dabei wurde Jesus Vision einer Welt des Friedens deutlich.

Nach einem Rundgang durch den Bürgerpark Katharinenberg ging es weiter zur Einkehr in Göpfersgrün. Den Mitfahrern hat der Ausflug gefallen. Sie zeigten sich beeindruckt vom sakralen Ambiente und dem Charme der Kirchenruine Sankt Katharina.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.