Landratsamt genehmigt Bauantrag von Pressathern
"Auto-Wiese" bleibt

Vermischtes
Pressath
12.10.2017
271
0

Eine Wiese an der Weidener Straße erregt in Pressath immer wieder Aufsehen. Dort parken mehrere Autos ohne Kennzeichen. Das Grundstück nutzt Deniz Kabakulak gewerblich für sein Pfandleih-Geschäft. Damit das auch weiterhin möglich ist, musste die Familie einen Bauantrag nachreichen (wir berichteten). Für diesen hat das Landratsamt Neustadt/WN nun die Genehmigung erteilt. "Darin wurden auch etliche Auflagen festgelegt, die aus Sicht des Straßenbauamtes und unseres technischen Umweltschutzes und Wasserrechts erforderlich sind", informiert Pressesprecherin Claudia Prößl auf Nachfrage. Zu den Auflagen zählt unter anderem, dass in dem Bereich, der nicht asphaltiert werde, nur fahrbereite Autos stehen dürften. "Dass kein Öl ins Erdreich gelangt", erklärt Prößl die Hintergründe. Der KFZ-Handel dürfe außerdem nur werktags von 8 bis 18 Uhr auf diesem Grundstück erfolgen und bestimmte Lärmwerte sollen nicht überschritten werden, heißt es. Alles Bedingungen, mit denen Geschäftsmann Deniz Kabakulak gut leben kann. Der 38-Jährige bestätigt, dass laut Auflage des Landratsamtes die Einfahrt zum Grundstück "geschottert werden muss". "Damit die Straße nicht verschmutzt wird", erklärt er. Auch die anderen Auflagen will der Pressather erfüllen: "Es wird definitiv alles umgesetzt, aber auch nicht mehr und auch nicht weniger".

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.