11.12.2015 - 02:00 Uhr
PressathOberpfalz

Luisa Gradl gewinnt Vorlesewettbewerb an Mittelschule Luisa Gradl gewinnt Vorlesewettbewerb an der Mittelschule

.
() Luisa Gradl ist die Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs an der Mittelschule. Gegen fünf starke Mitbewerber aus der eigenen Klasse setzte sich die Sechstklässlerin am Ende knapp durch. Klassenleiterin Eva-Maria Ficker hatte die Finalisten auf ihren großen Auftritt vor Publikum vorbereitet. In origineller Weise begrüßten die Kinder aus der sechsten Klasse die Jury sowie die Buben und Mädchen aus der 5. Klasse, die im kommenden Jahr den Vorlesewettbewerb austragen werden.

von Autor NNProfil

Die Klassenleiterin stimmte die leicht nervösen Akteure mit beruhigender Musik und passenden Gedanken ein. Rektorin Ulrike Neiser lobte die lesefreudigen Schüler. Sie empfahl trotz der übermächtigen Konkurrenz von Smartphone und Computer nicht auf die Lektüre eines guten Buches zu verzichten.

Zunächst durften die Kinder einen selbst gewählten Text aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen. Anschließend musste eine Passage aus einem fremden Buch vorgetragen werden. Klassenleiterin Ficker hatte den Titel von Cornelia Funke "Der Geisterritter" ausgesucht. Die Jury mit Ulrike Neiser, Elternbeiratsvorsitzender Petra Hennemann, Sieglinde Jüttner von der Stadtbücherei, Marianne Weiß von der Buchhandlung Bodner, Lehrer Anton Waldmann sowie Schülersprecherin Lena Tagscherer legte besonderes Augenmerk auf Lesetechnik, Interpretation und auch auf die Textauswahl. (Hintergrund)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.