24.07.2017 - 20:10 Uhr
PressathOberpfalz

M10 überrascht mit witzigem Abschlussstreich Lehrer tanzen, Schüler bewerten

Mit einer fetzigen Show verabschiedeten sich die Absolventen der M10 am Freitagvormittag von ihren Mitschülern. Bevor sie am Nachmittag "ins Leben entlassen wurden" (wir berichteten), wollten sie noch einmal spektakulär auf sich aufmerksam machen.

Die Abschlussklasse M10 hatte sich zum Abschied einige lustige Streiche einfallen lassen, bevor sie ihre Zeugnisse entgegennahmen. Bild: nn
von Autor NNProfil

Schon beim Betreten des Schulhauses merkten Schüler und Lehrer, dass etwas anders war als sonst. In den Gängen lagen Papierschnitzel. Kurz nach Unterrichtsbeginn wurden alle per Durchsage und in Begleitung von Wasserpistolen sowie -bomben in die Turnhalle beordert.

Dort hatten die Jungen und Mädchen der M10 Laptop, Beamer und Lautsprecheranlage installiert. Schnell wurde klar, dass einige Lehrkräfte ihre Fähigkeiten als Sänger unter Beweis stellen mussten. Dafür auserkoren hatten die Entlassschüler ihren Klassenleiter Wolfgang Veigl-Meyer, Klassenleiter Uwe Prösl (9.Klasse), Lehrerin Iris Eiberweiser, Förderlehrer Hans Walter sowie die Schulleiterinnen Ulrike Neiser und Eva-Maria Ficker.

Die vorgegebenen Musiktitel waren "Atemlos", "Hulapalu", "Die immer lacht" sowie "Schatzi, schenk mir ein Foto". Unter dem Applaus der Kinder machten die Pädagogen sowohl als Sänger wie auch als Tänzer durchaus eine gute Figur. Nach jedem Auftritt bewertete die Jury, bestehend aus den Absolventen Alex Chehade, Jule Fischer, Celina Pförtsch und Sarah Ulrich, die Show. Eindeutiger Sieger des Song-Contests wurde Klassenleiter Wolfgang Veigl-Meyer, der mit Konfetti-Kanonen stürmisch gefeiert wurde.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.