08.04.2016 - 02:00 Uhr
PressathOberpfalz

Neue Konrektorin für die Grund- und Mittelschule Pressath ab August Lehrerin mit Gesamtblick

Einblick in die Arbeit einer Konrektorin bekommt Eva-Maria Ficker schon vor ihrem Amtsantritt im August. Georg Anzer ist derzeit krank. Für ihn übernimmt Ficker an der Grund- und Mittelschule Pressath bereits einige Aufgaben.

Eva-Maria Ficker Bild: hfz
von Franziska ZahnProfil

Stundenplan erstellen, Vertretungen organisieren und die Schulentwicklung in die richtige Richtung lenken: So umschreibt Eva-Maria Ficker ihre Aufgaben als künftige Konrektorin. "Der Kontakt mit den Eltern ist sehr wichtig", erklärt sie. Sie möchte einen Ort schaffen, an dem sich die Kinder wohlfühlen. Ihr Amt als Vertrauenslehrerin kann sie aus zeitlichen Gründen künftig nicht mehr ausführen. Die Arbeit mit den Streitschlichtern möchte sie weitermachen, eventuell werde sie einen Kollegen dazu holen.

Ficker hat Lehramt für Hauptschulen in Regensburg studiert. Unterrichtet hat sie zuerst in der Hauptschule Waldsassen später an der Max-Reger-Schule in Weiden. Seit 2002 ist sie an der Grund- und Mittelschule Pressath. Unterbrochen wurde die Zeit an der Schule von zwei Jahren als mobile Lehrerin. In dieser Zeit war Ficker an verschiedenen Schulen, zum Beispiel in Altenstadt oder Weiherhammer. Ihre Aufgabe war dabei vor allem, Lösungen für Schulschwierigkeiten bei den Kindern zu finden. "Diese Erfahrung kommt mir im Leben zu Gute. Man bekommt einfach einen Gesamtblick." Ein Erstklasskind habe andere Bedürfnisse als eines in der siebten Klasse.

Seit 2012 ist sie Leiterin des Arbeitskreises "Starke Schüler brauchen starke Lehrer", in dem Grund-, Mittel- und auch Förderschullehrer aktiv sind. Sie tauschen sich aus und besuchen Fortbildungen zu verschiedenen Themen. 2013 hat Ficker eine Ausbildung zur Beratungslehrerin begonnen und diese 2015 abgeschlossen. "Wenn es möglich ist, werde ich das auch weiter machen." In ihrem neuen Amt möchte die 45-Jährige ab August viel bewegen, "auch wenn das manchmal kräftezehrend ist." Die Arbeit mit den Schülern gefällt ihr. "Es ist schön, wenn Kinder über sich hinaus wachsen." Ficker wirkt unter anderem am Schulspiel und in der Tanz AG mit.

Die Lehrerin lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und zwei Hunden in Pressath. Neben ihrer Arbeit liest sie gerne. "Wenn das Wetter passt, bin ich sehr gern in der Natur." Ansonsten ist es ihr wichtig, viel Zeit mit ihrer Familie zu verbringen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.