27.04.2018 - 20:00 Uhr
PressathOberpfalz

Pfarrei Pressath feiert Kirchenpatrozinium Dem Heiligen Georg zu Ehren

Den heiligen Georg ließ die Pfarrei Sankt Georg in Pressath hochleben, als sie ihr Kirchenpatrozinium beging. Traditionell begann die Feier mit einem Zug der Fahnenabordnungen vom Kindergarten zur Stadtpfarrkirche.

Rund 170 Vertreter der Vereine, Verbände und Organisationen folgen der Einladung zum Georgi-Frühschoppen im Pfarrsaal nach dem Festgottesdienst. Bild: mng
von Martin GraserProfil

Zahlreiche Verbände, Vereine und Organisationen, unter anderem die Kolpingfamilie, der Frauenbund, die Marianische Männercongregation, die Katholische Arbeitnehmerbewegung, die DJK, der TSV, die Schützengesellschaft Eichenlaub sowie Abordnungen der Feuerwehren aus Pressath, Friedersreuth, Riggau und Zintlhammer zogen, angeführt vom Spielmannszug und dem Pfarrgemeinderat sowie der Kirchenverwaltung, zum Gotteshaus. Dort zelebrierte Stadtpfarrer Edmund Prechtl den Festgottesdienst. Diesem schloss sich ein zünftiger Weißwurst-Frühschoppen an. Die Sprecherin des Pfarrgemeinderates, Renate Kneidl, begrüßte rund 170 Gäste im Pfarrsaal und dankte allen Helfern für die Vorbereitungen zur Veranstaltung.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.