Polizei riecht Unfallursache
Betrunken in den Graben

Vermischtes
Pressath
03.01.2017
115
0

Gleich zu Beginn des Jahres kam eine 25-Jährige erst vom rechten Weg und dann auch noch von der Straße ab. Die in Pressath wohnhafte US-Soldatin war laut Polizei gegen 6 Uhr auf der B 299 von Grafenwöhr nach Hause unterwegs. Auf dem Beifahrersitz saß ihr ein Jahr älterer Ehemann. Dabei geriet sie mit ihrem Ford Explorer aufs rechte Bankett. Beim Gegenlenken übersteuerte sie und schleuderte quer über beide Fahrbahnen in den linken Straßengraben. Erheblich beschädigt blieb der Wagen dort liegen. Während ihr Ehemann unverletzt blieb, trug sie eine Beule am Kopf davon.

Die Polizei konnte am Einsatzort die Unfallursache riechen: Die Frau hatte knapp zwei Promille Alkohol intus, wie ein Test ergab. Ein Arzt führte auf der Polizeidienststelle die Blutentnahme durch. Ihr Führerschein wurde sichergestellt und der US Militärpolizei übergeben. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um das Fahrzeug, der Schaden liegt laut Polizei bei 8000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.