Polizeikontrolle auf der B 470: Marihuana und Totschläger
Mit Drogen am Steuer unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle erwischte die Polizei Eschenbach einen 32-Jährigen, der Marihuana konsumiert hatte. Symbolbild: dpa
Vermischtes
Pressath
28.12.2016
210
0

Unruhiges Verhalten machte die Polizeibeamten erst aufmerksam: Am Dienstag geriet ein 32-Jähriger auf der B 470 bei Pressath in eine Verkehrskontrolle. Die Beamten der Polizeiinspektion Eschenbach hielten den Saarländer gegen 15 Uhr an und kontrollierten ihn und seine Lebensgefährtin.

Weil er den Beamten unruhig vorkam, räumte er auf Nachfrage ein, vor einiger Zeit Drogen genommen zu haben. "Es folgte ein Drogenschnelltest, der positiv auf Cannabis reagierte", heißt es im Polizeibericht. Daraufhin ging es weiter zur Blutentnahme ins Klinikum Weiden.

Bei der Durchsuchung der Kleidung fanden die Beamten einige Gramm Marihuana, zudem führte er einen kleinen Totschläger in Form einer an einem Band befestigten Metallkugel mit sich. "Nach den waffenrechtlichen Bestimmungen ist das Gerät als verbotener Gegenstand einzustufen und wird mit einer Strafanzeige geahndet", schreibt die Polizei weiter.

Insgesamt gab es bei der Kontrolle drei Anzeigen: Drogenfahrt, unerlaubter Besitz von Marihuana und der mitgeführte Totschläger. Nach der Kontrolle setzte sich die Lebensgefährtin des 32-Jährigen ans Steuer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.