Randalierer im Auto
Hirtweiher-Bolzplatz völlig zerfurcht

Die Grasfläche am Bolzplatz des FC Hirtweiher ist zerstört. Unbekannte haben den Rasen als "Verkehrsübungsplatz" missbraucht. Bild: xs
Vermischtes
Pressath
26.03.2018
1802
0

Zuletzt war es am Hirtweiher wieder etwas ruhiger: Nun sorgt eine Aktion in der vergangenen Woche für Kopfschütteln und Unverständnis: Augenscheinlich wurde der Bolzplatz als "Verkehrsübungsplatz" zweckentfremdet, wie die Reifenspuren auf dem zerfurchten Gelände zeigen.

Dadurch wurde die Grasfläche des Bolzplatzes stark beschädigt. Die Stadt Pressath bittet nun Zeugen um Hinweise auf mögliche Verursacher des Schadens.

Schon in der Vergangenheit war es immer wieder zu Verschandelungen auf dem Hirtweiher-Gelände gekommen: die beiden Tore am Bolzplatz wurden dabei völlig zerstört, Abfallbehälter beschädigt oder die Sitzgruppe zerlegt. Der FC Hirtweiher ist in Pressath eine Institution, und fest damit verbunden ist auch der Hirtweiher-Bolzplatz in der Schulstraße. Die Vereinsmitglieder betreiben viel Aufwand, um den Platz zu betreuen und zu unterhalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.