13.04.2018 - 20:00 Uhr
PressathOberpfalz

VIF überreicht Spende an Kinderkrebshile und Karolina e.V.

Landfrauen sind selbstlos und großzügig - auch die Pressather Damen. Der Beweis: Die Vorsitzenden des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung (VlF) überreichen einen Teil des Erlöses aus der Weihnachtsaktion 2017 an gemeinnützige Vereine.

Die VIF-Vorsitzenden Rita Brüderer (links) und Waltraud Lukas (Dritte von links) überreichten Vertretern der Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord sowie des Vereins Karolina eine Spende. Bild: is
von Autor ISProfil

Pressath/Weiden. Auf Einladung von Rita Brüderer und Waltraud Lukas, Verantwortliche der gemeinnützig tätigen Vereine (VIF), trafen sich Vertreter Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord und Karolina im Weidener City Center. "Landfrauen helfen beim Schenken" ist der Titel der über die Landkreis-Grenzen hinaus bekannte Weihnachtsausstellung im City Center. Die Frauengruppe des Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung bietet seit über 21 Jahren zur Adventszeit auserlesene Oberpfälzer Kostbarkeiten und regionale Köstlichkeiten in der Weidener Max-Reger-Stadt zum Kauf an.

Und auch diesmal haben die Landfrauen einen Teil des Verkaufserlöses an wohltätige Vereine gespendet. So nahmen aus dem Ertrag der Weihnachtsaktion von 2017 die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord, vertreten von Vorsitzendem Herbert Putzer, sowie der Verein Karolina, vertreten von Tina und Ralf Kiener, jeweils 500 Euro entgegen.

Putzer dankte den Organisatorinnen Rita Brüderer und Waltraud Lukas - stellvertretend für die beteiligten Damen des VlF - für ihr großherziges Engagement. Seit der Gründung im Jahr 2004 hat die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord bereits 150 hilfsbedürftige Familien, die sich laut Putzer "nicht auf der Sonnenseite des Lebens" befinden, in vielerlei Hinsicht finanziell unterstützt. Hierbei handelt es sich um Kosten, die von den Krankenkassen nicht übernommen werden, zum Beispiel Fahrten zur Klinik, Medikamenten-Zuzahlungen, Übernahme von Kosten für Haushaltshilfen bis hin zu besonderen Therapien und Erholungsurlaub für die Familie mit dem genesenden Kind.

Im Jahr 2017 wurde auf diese Weise eine Summe von insgesamt 176 000 Euro für bedürftige Familien bereit gestellt. Der Verein mit seinen zahlreichen aktiven Mitgliedern kann sich seit einigen Jahres bereits über eine regelmäßige finanzielle Zuwendung der Landfrauen freuen.

Der Karolina- Verein zur Unterstützung misshandelter Kinder in Deutschland hilft den Pflegefamilien mit Sachspenden wie Bekleidung oder Spielsachen. Sie finanzieren unter anderem auch Therapiestunden für die geschundenen Kinder. Der rührige Verein hat seinen Sitz in Kalmreuth bei Floß. Die Vereinsorgane arbeiten ehrenamtlich, so dass alle Spendengelder dort investiert werden können, wo es von beziehungsweise für die Benachteiligten benötigt und eingesetzt wird.

___

Informationen zu den Vereinen unter

www.karolina-ev.de www.kinderkrebshilfe-oberpfalz-nord.de

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp