14.03.2018 - 20:10 Uhr
Pressath

Zwei neue Ehrenmitglieder der Freunde der Musikkapelle Dießfurt Von Beginn an dabei

Karl Heinz Diekelmann ist neues Ehrenmitglied und Petra Palecki (Zweiter und Dritte von links) Ehrenvorsitzende der Freunde der Musikkapelle Dießfurt. Matthias Götz von der Musikkapelle und Vorsitzende Doris Schreml gratulieren. Bild: whw
von Autor WHWProfil

Dießfurt. Erste Amtshandlung der neuen Führungsspitze der Freunde der Musikkapelle Dießfurt war in der Mitgliederversammlung die Ernennung zweier neuer Ehrenmitglieder. Auf Beschluss des Vorstands wurden Petra Palecki zur Ehrenvorsitzenden und Karl Heinz Diekelmann zum Ehrenmitglied ernannt.

Beide zählten 1982 zu den Gründungsmitgliedern des Vereines und sind somit Geburtshelfer der Freunde der Musikkapelle. Über 35 Jahre gehörten sie dem Vorstand an und arbeiteten an vorderster Front tatkräftig mit. Diekelmann war seit Bestehen Beisitzer. Bei den vielen Festen des Fördervereines sowie der Musikkapelle war auf ihn als Festleiter oder im Ausschank Verlass. Besonders zu schätzen sei seine ruhige und besonnene Art, auch wenn es zu unvorhergesehenen Überraschungen bei den Festen kam.

Palecki war ab 1991 Vorsitzende der Freunde der Musikkapelle. Vorher hatte sie als Schriftführerin und Vergnügungswartin fungiert. Während ihrer Führung habe sich die Gemeinschaft stehts weiter zu einem stattlichen Verein mit mittlerweile 260 Mitgliedern entwickelt.

Sie habe nicht nur als Chefin Verantwortung übernommen, sondern auch wenn eine helfende Hand im Verein oder der Kapelle gebraucht wurde. Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand um die neue Vorsitzende Doris Schreml den Entschluss gefasst, den beiden mit der Ernennung zu Ehrenmitgliedern und einem Geschenk zu danken. Für die Musikkapelle überreichte Matthias Götz ebenfalls Präsente. In all den Jahren habe sich die Kapelle bei ihren Veranstaltungen immer auf die Hilfe der Mitglieder des Fördervereines verlassen können.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.