01.05.2018 - 16:58 Uhr
PressathOberpfalz

Zwei Verletzte nach Unfall: Motorradunfall am Eichelberg

Wie wichtig es ist, Motorradschutzkleidung zu tragen, zeigte ein Verkehrsunfall am späten Montagnachmittag am Eichelberg. Gegen 17.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf die Ortsverbindungsstraße von der NEW 5 bei Dießfurt nach Eichelberg gerufen. Dort hatte sich ein schwerer Motorradunfall ereignet.

Ein Polizist schaute sich die KTM nach dem Unfall genauer an. Bild: jma
von Jürgen MaschingProfil

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 20-jähriger Mann aus Pressath mit seiner KTM die Straße von der NEW 5 kommend nach Eichelberg gefahren. Eine junge Frau saß als Sozia mit auf dem Motorrad. Etwa auf halber Strecke des mit 18 Prozent steilen Berges stieg ihm nach eigener Aussage die Maschine auf und beide Personen wurden abgeworfen. Die Frau trug außer dem Helm keine Schutzkleidung und wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt. Sie und der leicht verletzte Mann kamen nach der Behandlung durch einen Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, ins Klinikum nach Weiden zur weiteren Untersuchung.

An der Maschine entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 1000 Euro. Die Feuerwehr Riggau, die mit fünf Mann die Straße absperrte und der HvO aus Pressath waren an der Unfallstelle. Nach einer Stunde wurde die Verbindungsstraße wieder freigegeben.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.