14.06.2017 - 13:58 Uhr
PressathOberpfalz

Zwei Verletzte nach Vorfahrtsmissachtung Wieder Unfall an Döllnitz Kreuzung

Die Döllnitz-Kreuzung bleibt ein Unfallschwerpunkt: Am Mittwoch fuhr gegen 11.20 Uhr eine Landkreisbewohnerin mit ihrem Opel Corsa die NEW5 von Schwarzenbach in Richtung Pressath.

Zwei Verletzte und ein Schaden von mehr als 15 000 Euro: Schon wieder kam es an der Döllnitzer Kreuzung zu einem Unfall. Bild: jma
von Jürgen MaschingProfil

An der Kreuzung kam zu diesem Zeitpunkt der Kleintransporter eines Paketservices aus Richtung Troschelhammer. Dessen Fahrer überfuhr trotz des extra aufgestellten Stoppschilds die Kreuzung, die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Opel traf den Transporter an der Seite und drehte sich in die Einfahrt nach Döllnitz. Der Transporter schoss über die Verkehrsinsel, fuhr ein Hinweisschild um und krachte in die gegenüberliegende Leitplanke.

Die Opelfahrerin und der Fahrer des Transporters wurden verletzt, beide kamen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum nach Weiden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von mehr als 15 000 Euro. Die Feuerwehr aus Riggau leitete den Verkehr und reinigte die Fahrbahn.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.