Im Shuttlebus zum Wurzer O'Schnitt
Ab diesem Freitag wird gefeiert

Freizeit
Püchersreuth
31.08.2017
417
0

Diesen Freitag beginnt der Wurzer O'Schnitt gleich mit einem Kracher: Das "Haidmühlner Wurschtwasser Orchestra" umspült die Gäste mit einem Mix aus Schlager, Volksmusik, Rock, Reggae und Austropop. Bemerkenswert: Keiner muss ins Auto steigen, um dabei zu sein.

Wurz. Aus vielen Ecken des Landkreises fahren Shuttlebusse. Die Abfahrtszeiten und Haltestellen für Freitag- und Samstagabend sind im Internet nachzulesen. Erstmals gibt es vier Bars beim O'Schnitt. Neben einer Schnaps-, Cocktail- und Pilsbar wird im Außenbereich der Trailer 1531 aus Störnstein aufgestellt. Dieser umgebaute Sattelauflieger im Design der 1960er verfügt über alles was eine "richtige" Bar ausmacht: von der Kühlung bis zu einer atemberaubenden Licht- und Tontechnik.

"Highline" singt Hymne

Das versprechen auch die sechs g'standenen Mannsbilder des "Haidmühlner Wurschtwasser Orchestra. Sie begeistern diesen Freitag, 1. September, ab 20 Uhr das Publikum mit Melodien aus vielen unterschiedlichen Genres.

Zur O'Schnitt-Familie zählt die Partyband "Highline". Am Samstag, 2. September, stehen die Musiker bereits zum 17. Mal auf der Bühne in Wurz. Die O'Schnitt-Hymne in der Rock-Version gehört bereits seit Jahren zum Repertoire der Band. Einlass ist um 20 Uhr. Traditionell beginnt der Sonntag um 10 Uhr mit dem Frühschoppen. Die "Falkenberger Karpfenmusik" spielt auf. Es werden die längsten Maispflanzen prämiert und "Fresspackerl" verlost. Für die Kinder stehen Spiel- und Süßwaren, ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg zur Verfügung. Der Frauenbund organisiert einen Flohmarkt. Zum Mittagessen gibt es Schnitzel, Rollbraten und Gemüsepfanne sowie frische Makrelen. Zusätzlich zeigen und verkaufen verschiedene Aussteller ihre Produkte und Waren. Für die Händler sind Anmeldungen noch per Mail unter oschnitthalle@gmail.com möglich. Die Standmiete ist frei. Um 14 Uhr findet die Dorfrundfahrt der Traktoren und Oldtimer statt. Dafür haben sich bereits viele angemeldet. Kurzentschlossene können sich aber noch am Festsonntag anschließen.

Tracht erwünscht

Die Teilnehmer erhalten als Dankeschön eine Urkunde, ein Gastgeschenk und ein Freigetränk. Zum Festausklang freuen sich die Wurzer diesmal auf den "Waldthurner Blechhaufen". Dazu tritt der "Bäff" auf. der in Wurz kein Unbekannter ist und die Besucher bestimmt zum Lachen bringt. Als besonderes "Zuckerl" bleibt der Eintritt für alle bis 19 Uhr am Sonntag frei. An jedem Tag ist Tracht erwünscht.

Am Montag klingt der O'Schnitt im Lipperthof aus. Vorbestellungen unter Telefon 09602/9397173. Am Abend spielt die "Neisteder Zoiglmusi" auf.

___



Weitere Informationen:

www.oschnitthalle.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.