22.01.2018 - 20:00 Uhr
PüchersreuthOberpfalz

Kaffeekränzchen in Ilsenbach: Ein Nachmittag voller Sensationen Süßes vom Prinzen

Ilsenbach. Eine Augenweide beim Kaffeekränzchen des Faschingsstammtischs Botzersreuth sind nicht nur die Kostüme, die hübschen Mädels und strammen Elfergeräte sondern auch die selbst gebackenen Kuchen und Torten der Mütter und Verwandten der Aktiven. Sogar der 10-jährige Kinderprinz Julian I. buk und verzierte einen Kuchen.

von Autor gagProfil

Ganze Familien warteten gespannt auf den Auftritt ihres Nachwuchses. Die Hofdamen Christina Treml, Daniela Hanauer, Melanie Würth, Christine Engelbrecht und Angelika Schönberger hatten stundenlang die Teller für den ausverkauften Kaffeenachmittag hergerichtet. Bei den Akteuren, die ihr gesamtes Programm zeigten, war die Anspannung groß. Schließlich traten sie vor Omas, Opas, Eltern und Verwandten auf. Frech und geübt begrüßten die Prinzenpaare die Gäste.

Die von Irmi Treml geschneiderten Kostüme lenkten alle Blicke auf sich. Groß war für sie der Aufwand wegen der unterschiedlichen Tänze von Hip Hop über Schuhplattler bis Rock 'n' Roll und Klassik. Kaum hatten die putzigen Bambinis die Tanzfläche verlassen, stapfte schon die Kindergarde strammen Schrittes herein. Die Trainerinnen bekamen von den Mädels Blumen zum Dank.

Kinderprinz Julian lockte seine Prinzessin Anne mit "Let's twist again" in die Runde, als Zugabe gab es "Chocolate". Der Große Prinz Matthias II. und seine Anna zeigten Disco-Fox und Disco-Pogo. Mit Schwung, Sprüngen und Figuren präsentierte sich die Jugendgarde. Boogie-Mädels in gepunkteten Kleidern tanzten zu "Rock around the Clock" von Bill Haley und zu Melodien aus "Grease". Sexy und verführerisch präsentierte sich die Prinzengarde in Korsett, Mieder und Straps. Auch die Frauen hatten etwas zu begucken: Die strammen Elfergeräte. Akrobatik gab es noch von den beiden Funken, der "Tanz-Anna Lena" und der "Tanz Verena": einarmiger Überschlag, gesprungener Spagat und wiederholtes Rad, ohne schwindelig zu werden - die Gäste waren begeistert. Alleinunterhalter Lothar präsentierte in den Pausen Schlager aus den 50er bis 80er Jahren.

___

Bildergalerie im Internet:

www.onetz.de/1810295

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.