08.12.2017 - 20:10 Uhr
PüchersreuthOberpfalz

Pfarrfamilienabend der Pfarreien Püchersreuth, Wurz und Wildenau: Abschied von 19 Ministranten

Es ist ein bewegtes Jahr für die Pfarreien Püchersreuth, Wurz und Wildenau. Beim Pfarrfamilienabend blicken die Mitglieder zurück - und verabschieden 19 Messdiener, denen sie für ihr Engagement danken.

Die Kommunionhelfer und Lektoren der Pfarreiengemeinschaft Püchersreuth, Wurz und Wildenau erhalten beim Pfarrfamilienabend die Regensburger Sonntagsbibel. An diesem Abend verabschieden die Pfarreien zudem langjährige Ministranten. Bild: exb
von Lena Schulze Kontakt Profil

Püchersreuth/Wurz. Dem Treffen ging ein Gottesdienst voraus, den Pfarrer Manfred Wundlechner zelebrierte. Für das passende musikalische Ambiente sorgte die "Tännband" aus Tännesberg. Wolfgang Dobler, Sprecher des Pfarrgemeinderats, berichtete über die Aktivitäten des Pfarrgemeinderates.

Im Anschluss sprachen die Kirchenpfleger Wolfgang Scharnagl (Püchersreuth), Hans Leipold (Wurz) und Christian Maier (Wildenau) vom ablaufenden Jahr aus Sicht der Kirchenverwaltungen. Hauptthema in Püchersreuth war die Fertigstellung des Wegebaus im Kirchwald sowie der neue Osterkerzen-Leuchter. Leipold berichtete über die Außensanierung der Pfarrkirche St. Matthäus Wurz. In Wildenau stand die Renovierung von Heiligenfiguren im Außenbereich sowie Ausbesserungsarbeiten am Innenputz der Kirche St. Erhard an. Die Außentüren der Kirche erhielten eine neue Farbe.

Nach den Berichten überreichte Pfarrer Wundlechner an alle Lektoren und Kommunionhelfer im Auftrag von Bischof Rudolf Voderholzer die Regensburger Sonntagsbibel. Der Abend diente auch als Gelegenheit, um die Ministranten zu verabschieden, die ihren Dienst am Altar zumeist altersbedingt aufgegeben haben. Wundlechner und Dobler verbedankten sich bei den 19 Messdienern der drei Pfarreien mit einem kleinen Rauchfass. Verabschiedet wurden: Bonczyk Fabian und Melissa (Püchersreuth), Thanner Christina, Treml Benedikt und Felix (Ilsenbach), Schieder Sabrina, Haubner Laura, Sperer Lena, Röckl Simon, Rath Julian und Fabian (Wildenau) sowie Eckert Jonas, Kiesl Alicia, Alina und Sophia, Weidner Sebastian, Meiler Emanuel, Meiler Katharina und Franziska (Wurz). Ein Bildervortrag, vorbereitet von Michael Gleißner, rundete den Abend ab. Er zeigte Ansichten rund um die Pfarreiengemeinschaft. Besonders hervorzuheben war der Besuch des Bischofs zum Quirinfest, der Zwei-Tagesausflug der Ministranten nach München und die Romwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft.

Den Abschluss bildete ein Ausblick Doblers auf das kommende Jahr. Er wies auf die Pfarrgemeinderatswahlen im Februar 2018 hin.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.