06.02.2018 - 20:10 Uhr
Pullenreuth

Gesangverein 1921 Pullenreuth und Männergesangverein "Bergstolz" Lochau ziehen erstaunliche ... Musik mit Brückenbaufunktion

Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins 1921 Pullenreuth und des Männergesangvereins "Bergstolz" Lochau. Vorsitzender Thomas Wegmann betonte, dass die beiden Vereine mittlerweile seit fünf Jahren eine Chorgemeinschaft bilden. Dass diese Zusammenarbeit Früchte trägt, zeigten die vielen gelungenen Auftritte und der Zuspruch der Zuhörern.

Mitglieder und Vorstände des Gesangvereins 1921 Pullenreuth und des Männergesangvereins "Bergstolz" Lochau bilden eine eingespielte Gemeinschaft. Bild: gma
von Autor GMAProfil

Schriftführer Markus Hecht (Lochau) trug das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung vor. Anschließend verlas der Vorsitzende den Jahresablauf. 19 Termine und 38 Singstunden zählte Schriftführer Alfons Wegmann junior. Erwähnt wurden unter anderem das Sommerfest in der grünen Mitte in Pullenreuth, das Konzert in Marktredwitz und das Gruppenkonzert in Immenreuth.

Ebenso gestalteten die Sänger die Volkstrauertage in Lochau und Pullenreuth sowie die Gottesdienste am Ostersonntag, in Trevesen beim Bürgerfest, in Lochau beim 140. Feuerwehrfest sowie beim 65. Ehejubiläum des Sängerkameraden Richard Ritter. Ein Ständchen gab es anlässlich des 50. Jubiläums der Bergschänke Lochau.

Weiterhin wurde das Gartenfest des Patenvereins in Mehlmeisel besucht und die Sängerkameraden Egon Schraml und Werner Matt feierten 80. und 75. Geburtstag .Eine schöne Sache sei auch das Singen und Musizieren am Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz in Mengersreuth, am Adventsfenster am Radlertreff in Mengersreuth und der Seniorennachmittag in Lochau gewesen. Eine traurige Angelegenheit waren die Beerdigungen des ehemaligen Sängers Rainer Mößbauer sowie des Mitgliedes Joachim Schmidt.

Beide Kassiere konnten aus ihren Berichten mit einem positiven Ergebnis zur Versammlung beitragen. Chorleiter Alexander Hecht erörterte in seinem musikalischen Bericht Stärken und Schwächen der Chorgemeinschaft. Er dankte den fleißigen Sängern und zeigte sich glücklich, hier Chorleiter sein zu dürfen.

Nachdem der Gruppenvorsitzende Siegmar Bräutigam Dankesworte sprach und Bürgermeister Hubert Kraus in seinem Grußwort die wertvolle Kulturarbeit der beiden Vereinen in der Gemeinde lobte, übernahm der Rathauschef die Neuwahlen:

Vorsitzender bleibt Thomas Wegmann (Lochau und Pullenreuth), zweite Vorsitzende sind Martin Greger (Lochau) und Alexander Hecht (Pullenreuth). Als neuer Schriftführer konnte Patrick Scherm für Pullenreuth und Lochau gewonnen werden. Die Kassiere Peter Wegmann (Pullenreuth) und Siegfried Sirtl (Lochau) wurden ebenso wie die Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt.

Nach der Terminplanung lud der Vorsitzende zu einer Brotzeit ein und beendete die Versammlung mit der Bitte, weiter dem Gesang treu zu bleiben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp