13.04.2017 - 20:00 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Sportverein Trevesen Kleiner Verein, großes Programm

125 Mitglieder zählt der Sportverein Trevesen, berichtete Vorsitzende Beate Sporrer bei der Jahreshauptversammlung im Haus der Vereine. Zwei Eintritte und kein Austritt sorgten für stabile Zahlen.

von Autor TWGProfil

Trevesen. Nur wenige Mitglieder fanden sich zu diesem Termin ein, was man aber von den vielen Veranstaltungen des kleinen Vereins nicht behaupten kann. Schriftführerin Monika König, las die vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres vor. Erstmals wurde ein Brunch abgehalten, bei dem das Haus der Vereine fast zu klein war, um die Menschenmenge aufzunehmen. Auch die allseits bekannte Faschingsparty mit Walter Kobel ließ das Vereinsheim kochen. Aber auch die Familienwanderung, der Faschingsumzug mit den Kindern, das Kinder- und Erwachsenenkegeln, der Kinderfasching, der Martinsumzug und die Weihnachtsfeier wurden von den Mitgliedern sehr zahlreich angenommen.

Zu zwei runden Geburtstagen wurde der Sportverein eingeladen und bei einer Hochzeit wurde Spalier gestanden. Auch die sportlichen Aktivitäten, geleitet von Lydia König, wie das Nordic Walking und die Stepp-Aerobic lassen die Vereinsmitglieder zusammenkommen. Für die kleinsten Sportler wird zur Zeit das Mutter-Kind-Treffen angeboten, demnächst soll aber wieder das Kinderturnen aufgenommen werden.

Im September bot man einen Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen an, welcher ausgebucht war, und zur Zeit hält Physiotherapeutin Felicitas Heinl eine Wirbelsäulengymnastik beim SV Trevesen ab. Auch der Förderverein wurde in diesem Jahr tatkräftig unterstützt, zum Beispiel beim Frühjahrsputz und bei den Renovierungsarbeiten in Wirtsstube und Saal. Bei den Kassengeschäften gab es aufgrund der zahlreichen Aktivitäten viel zu berichten. Kassiererin Tanja Wegmann verbuchte einen ordentlichen Gewinn. Die Kassenprüfer Werner Schultes und Eva-Maria Panzer bestätigten eine einwandfreie Buchführung.

Mitglied Gerlinde Dumler lobte die harmonische Zusammenarbeit der Führungsriege des SV Trevesen. Vorsitzende Beate Sporrer bedankte sich bei allen und verwies auf das 25. Gründungsjubiläum, welches mit einem Familientag in diesem Jahr gefeiert werden soll.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.