16.08.2014 - 00:00 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Drei Floriansjünger bestehen Sonder-Führerschein Neue Fahrer

Die Feuerwehr verfügt über drei neue Fahrer für das 7,5 Tonnen schwere Löschfahrzeug. Franz Rickauer, Martin Maschauer und Daniel Philbert legten die Prüfung für die Sondergenehmigung erfolgreich ab.

von Autor LPPProfil

Sie alle haben bereits den Führerschein der Klasse B und dürfen nun, nachdem sie alle Anforderungen bei der Prüfung für die Sondergenehmigung mit Bravour erfüllten, das Löschfahrzeug bei Einsätzen und Bewegungsfahrten steuern.

Die Ausbildung für die Sondergenehmigung beinhaltet unter anderem die Thematik des Toten Winkels, die Einschätzung des besonderen Raumbedarfs des Löschfahrzeugs und dessen Verhalten bei Beschleunigung, Bremsen und Kurvenfahren unter Berücksichtigung des jeweiligen Beladungszustandes. Außerdem sind Kenntnisse zur Ladungssicherung, zum Rückwärtsfahren und Rangieren erforderlich.

Bürgermeister gratuliert

Die Prüfung umfasst mehrere Übungsstunden und sollte idealerweise auf dem vereinseigenen Fahrzeug erfolgen. Zur erfolgreichen Prüfung gratulierten neben Kommandant Siegfried Kellner auch Bürgermeister Hubert Kraus und Prüfer Gerhard Horn, Kommandant der Feuerwehr Ebnath, der stellvertretend für Kreisbrandmeister Peter Prechtl die Prüfung abnahm, sowie Thomas Sticht, der die jungen Männer theoretisch und praktisch vorbereitet hatte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp