14.08.2014 - 00:00 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Ferienprogramm sorgt für richtigen Kick

Ferienprogramm sorgt für richtigen Kick Pullenreuth. (lpp) Vom Oberpfalzturm auf der 946 Meter hohen Platte seilten sich Jugendliche und junge Erwachsene im Ferienprogramm ab. Die Jugendbeauftragten der Gesellschaft Steinwaldia Georg Rickauer und Benedikt Lippert hatten die Aktion mit dem Erlebnispädagogen Rainer Hacker aus Schwarzenbruck initiiert. Mit einer Wanderung wärmten sich die Akteure auf. Nach einer Einweisung in Material und Technik erprobten die Teilnehmer den "Flying Fox", eine Seilrutsch
von Autor LPPProfil

Vom Oberpfalzturm auf der 946 Meter hohen Platte seilten sich Jugendliche und junge Erwachsene im Ferienprogramm ab. Die Jugendbeauftragten der Gesellschaft Steinwaldia Georg Rickauer und Benedikt Lippert hatten die Aktion mit dem Erlebnispädagogen Rainer Hacker aus Schwarzenbruck initiiert. Mit einer Wanderung wärmten sich die Akteure auf. Nach einer Einweisung in Material und Technik erprobten die Teilnehmer den "Flying Fox", eine Seilrutsche, die etwa in der halben Höhe des Turmes startete. Ausgerüstet mit Klettergurt und Helm sausten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen hinab in den Wald. Als weitere Station stand das Abseilen von der Plattform oder einem tiefer gelegenen Treppenabsatz zur Auswahl. Am Ende trauten sich alle, den Turm am Seil hinunter zu gleiten. Während der Aktion waren Slacklines gespannt. Dort konnte der Gleichgewichtssinn und die Geschicklichkeit trainiert werden. Unterstützt wurde das Angebot der Gesellschaft Steinwaldia im Ferienprogramm von der Bergwacht Marktredwitz. Den Abschluss des Tages bildete eine Übernachtung unter freiem Himmel auf der Burgruine Weißenstein. Bild: lpp

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.