09.09.2015 - 00:00 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Kinder haben viel Spaß bei sinnvoller Säuberungsaktion Wenig Müll "an der Angel"

Keine Angst vor nassen Füßen hatten die kleinen Müllsammler. Bild: lpp
von Autor LPPProfil

Zur Bach- und Weiherreinigung hatten die Gesellschaft Steinwaldia und die Freie Wählergemeinschaft im Ferienprogramm eingeladen.

In der Grünen Mitte erläuterte Norbert Reger eingangs die Folgen von Umweltverschmutzung. Er erklärte den Kindern, dass das Wasser des Hartbaches, der durch Pullenreuth fließt, letztendlich im Schwarzen Meer mündet. Eifrig durchwateten die Kinder mit ihren Gummistiefeln den Bach, um Unrat zu fischen. Erfreulicherweise hielt sich die Menge in Grenzen. Ein Krebs war der Höhepunkt der Aktion.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp