Gemeinde ehrt Hubert Seitz
Kämpfer für die Heubergquellen

Bürgermeister Hubert Kraus überreichte Hubert Seitz (von links) die Dankurkunde der Gemeinde. Für dessen Ehefrau Rita gab es Blumen. Bild: twg
Politik
Pullenreuth
19.12.2016
98
0

Aller guten Dinge sind drei: Nachdem der Gemeinderat Norbert Reger verabschiedet und Hubert Spörrer zum Ehrenbürger ernannt hatte (wir berichteten), sprach Bürgermeister Hubert Kraus einer weiteren Person Anerkennung aus.

In der "Weihnachts-Sitzung" überreichte er Hubert Seitz aus Kreuzweiher eine Dankurkunde der Kommune und ein kleines Präsent. Ihn ist es zu verdanken, dass das Wasserrecht an der nicht mehr genutzten Heubergquelle nicht verfallen ist. Seitz hatte die Idee, dieses Wasser als Brauchwasser für Tiere der Landwirte zu verwenden. Im Sommer 2013 hatte er deshalb zur Gründung des Brauchwasserverbandes Heubergquellen interessierte Landwirte eingeladen und auch gleich dessen Leitung übernommen. Er kämpfte mit Behörden und kümmerte sich um das technische Know-how, verhandelte mit Grundstückseigentümern und organisierte den Bau ab Mai 2015. Im Frühjahr 2016 konnten die ersten Landwirte dieses Wasser nutzen.

Seitz dankte dem Bürgermeister und den Gemeinderäten für die Unterstützung und den einstimmigen Beschluss sowie bei der Verwaltungsgemeinschaft Neusorg, die immer ein offenes Ohr habe. "Es gibt ein Sprichwort: Es ist nicht leicht, 10 Bauern unter einen Hut zu bekommen", sagte Seitz, "aber heute sind fast alle hier, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen."

Ebenfalls seinen Dank aussprechen wollte Bürgermeister Hubert Kraus an Theresia Pirner. Die ausgeschiedene Seniorenbeauftragte der Gemeinde war aber verhindert. Abschied nahm der Rathauschef auch von der langjährigen Schriftführerin der Gemeinde Pullenreuth, Katrin König. Sie wechselt zur Gemeinde Kulmain. Er übergab ihr ein kleines Geschenk und dankte für die treue und sehr gute Zusammenarbeit. Mit Tränen in den Augen, gab Katrin König den Dank zurück. Der Schritt falle ihr nicht leicht, da sie gerne mit allen zusammengearbeitet habe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.