22.12.2016 - 02:10 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Gut bei Stimme

Die Lochauer und Pullenreuther Sänger sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Sie trafen sich in der Bergschänke, um Rückschau zu halten und verdiente Mitglieder zu ehren.

Die Lochauer und Pullenreuther Sänger ehrten zum Jahresabschluss verdiente Mitglieder. Im Bild: (von links) Sigmar Bräutigam, Lothar Scharf, Michael Braun, Manfred Diesner, Oskar Filbinger, Siegfried Linhard, Richard Ritter, Chorleiter Alexander Hecht und Vorsitzender Thomas Wegmann. Bild: gma
von Autor GMAProfil

Lochau. Nach dem Essen begannen die Sänger mit dem Chorsatz "Heiliges Licht von Bethlehem" und "Senora Dona Maria". Dann trug Siegfried Linhard die Geschichten "Der verunglückte Weihnachtsbaum" sowie "Ner koa Angst" vor, denen das Lied "Weihnachten im Waldkirchlein" folgte.

Der Dank des Vorsitzenden Thomas Wegmann galt den Mitarbeitern Lothar Scharf, Bernd Maskos, Manfred Diesner und Michael Braun. Das Vereinsleben, sagte der Vorsitzende, sei mit beiden Chören harmonisch verlaufen. Das sei vor allem Chorleiter Alexander Hecht zu verdanken, der ein Präsent bekam. Hecht wiederum hatte Dankesworte für seine Sänger parat. Gruppenvorsitzender Sigmar Bräutigam nahm schließlich mit Vorsitzendem Wegmann die Ehrung der Mitglieder vor. Richard Ritter ist seit 60 Jahren aktiver Sänger. Lothar Scharf ist seit 40 Jahren dabei. Er war Chorleiter, Stellvertreter, Schriftführer und Kassier. Michael Braun (40 Jahre) war erster und zweiter Vorsitzender. Manfred Diesner singt seit 50 Jahren und ist ebenso lange Notenwart. Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Oskar Filbinger (55 Jahre Sänger), Siegfried Linhard (55 Jahre Sänger, zweiter Vorsitzender sowie zuständig für die Digitalisierung der Noten und Vereinsfotos.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp