17.09.2017 - 20:00 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Mit Auto über Warnbaken Wieder Unfall bei Klausenkirche

Zwei Wochen nach einem tödlichen Unfall mussten die Einsatzkräfte am Samstag wieder zur Staatsstraße 2177 auf Höhe der Klausenkirche eilen. An fast identischer Stelle war diesmal eine 20-Jährige aus dem westlichen Landkreis Tirschenreuth gegen 14 Uhr mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen.

Glücklicherweise endete dieser Unfall bei der Abzweigung der St 2177 nach Pullenreuth glimpflich. Die Fahrerin des VW klagte lediglich über leichte Schmerzen. Neben Einsatzkräften der Feuerwehren aus dem Gemeindebereich war auch Bürgermeister Hubert Kraus zum Unfallort gekommen. Zwar steht die Unfallursache noch nicht fest, jedoch ist seiner Ansicht nach in diesem Bereich der Straßenbelag bei Nässe sehr rutschig. Daher hat er für Dienstag unter anderem mit Vertretern des Landratsamtes einen Ortstermin vere
von Hubert Lukas Kontakt Profil

Glücklicherweise blieb sie dabei aber nahezu unverletzt. Laut Polizei ist die Unfallursache noch unklar. Die Frau war alleine von Waldershof in Richtung Neusorg unterwegs. Die 20-Jährige überfuhr die Warnbaken, die noch vom vergangenen Unfall auf dem Bankett standen, ehe ihr VW im Straßengraben zu stehen kam. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.