04.08.2017 - 11:46 Uhr
RegensburgSport

Markus Ziereis vor Rückkehr vom SSV Jahn zu 1860 München: "Unterschrieben ist noch nichts"

Fix ist noch nichts, aber ein Wechsel deutet sich an: Stürmer Markus Ziereis kehrt wohl vom SSV Jahn Regensburg zu 1860 München zurück. "Die "Bild"-Zeitung hatte am Donnerstag den Wechsel schon vorab gemeldet, Jahn-Trainer Achim Beierlorzer sagte am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den 1: FC Nürnberg: "Unterschreiben ist noch gar nichts." Richtig sei aber, dass der 24-Jährige, der aus Neukirchen/Balbini (Kreis Schwandorf) stammt, zu seinem Ausbildungsverein zurückkehren wolle. "Am Donnerstag ist Markus mit diesem Wunsch an uns herangetreten", sagte der Jahn-Trainer. Die Verantwortlichen des Zweitligisten sagten dem Angreifer, dass sie ihn grundsätzlich nicht abgeben wollten. "Markus ist ein ganz toller Mensch", sei wichtig für den Kader. Ziereis hatte erst vor einigen Wochen seinen Vertrag beim SSV Jahn um ein Jahr verlängert.

Jubelt Jahn-Stürmer Markus Ziereis (vorne) bald wieder für die Münchener "Löwen"? Archivbild Baehnisch
von Josef Maier Kontakt Profil

Allerdings verstehe man auch den Wunsch des Spielers, mehr spielen zu wollen, erklärte Beierlorzer. Ziereis war schon gegen Ende der Aufstiegssaison lange verletzt. Auch jetzt ist er hintendran. Zuletzt stand er nicht im 18er-Kader für das erste Spiel in Bielefeld. Der Stürmer schoss sich den Frust darüber am Samstag beim Landesligaspiel der zweiten Mannschaft in Schwarzenfeld von der Seele. Beim 7:1 im Schwarzenfelder Sportpark traf er fünf Mal für die Gäste.

Ziereis kam in jungen Jahren 2007 zu 1860 München, wurde dort ab der C-Jugend in den Nachwuchsteams zusammen mit Kevin Volland - der jetzige Leverkusener ist einer des besten Kumpels von Ziereis - ausgebildet. Er hat auch schon einige Zweitligaspiele für die "Löwen" bestritten, wurde aber auch schon an den FSV Frankfurt und Chemnitzer FC ausgeliehen. "Wir wollen Markus keine Steine in den Weg legen", sagte Beierlorzer noch. Der Wechsel von Ziereis zurück an die Grünwalder Straße dürfte wohl in den nächsten Tagen über die Bühne gehen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.