SSV Jahn testet gegen FC Ingolstadt
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Sport
Regensburg
20.03.2018
86
0

Der SSV Jahn Regensburg nutzt die erste Länderspielpause 2018 auch zur Regeneration vor dem Saisonendspurt. Neben den Trainingseinheiten in dieser Woche wartet am Donnerstag aber auch ein Testspiel gegen den Liga-Konkurrenten FC Ingolstadt. Aus Sicherheitsgründen wird die Partie nach Abstimmung zwischen beiden Vereinen unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Die Risiko-Einstufung der Sicherheitsträger, die sich bei dieser Paarung automatisch ergibt, hätte für ein öffentliches Testspiel einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Mehrere Jahn-Profis wurden zudem von ihren Verbänden berufen. Asger Sörensen (U21 Dänemark) und Sargis Adamyan (A-Nationalmannschaft Armenien) brachen direkt im Anschluss an die Partie bei Union Berlin auf. Benedikt Gimber reiste am Montag zur deutschen U20-Nationalmannschaft.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.