01.03.2018 - 13:28 Uhr
Regensburg

10.000 Euro Schaden: Feuer im Unterislinger Weg in Regensburg Feuerwehr rettet 85-Jährige aus brennendem Gebäude

Zimmerbrand im Unterislinger Weg in Regensburg: Gegen 15.50 Uhr ging am Mittwoch der Notruf ein, dass ein Feuer in einem Anwesen ausgebrochen sei. Zu der Zeit befanden sich zwei Frauen im Alter von 55 und 85 Jahren in dem Gebäude. 

Bild: Alexander Auer
von Julia Hammer Kontakt Profil

Während sich die Jüngere ins Freie retten konnte, gelang es der 85-Jährigen aufgrund einer Gehbehinderung nicht, das Gebäude selbständig zu verlassen. "Sie befand sich zwar nicht mehr im brennenden Bereich, musste jedoch von den eingesetzten Polizeibeamten aus dem komplett verrauchten Haus gerettet werden", informieren die Beamten.
Die Feuerwehr löschte den Brand. Das Zimmer, in dem das Feuer ausbrach, benutzen die Bewohner als Raucherzimmer. "Ob die Brandursache im Zusammenhang mit dem Rauchen steht, ist derzeit noch unklar."
Die beiden Bewohnerinnen und ein Polizeibeamter erlitten durch das  Einatmen von Rauchgasen leichte Verletzungen und wurden in einem Regensburger Krankenhaus ambulant behandelt. Die Beamten schätzen den Schaden auf rund 10.000 Euro.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.