22.03.2018 - 15:57 Uhr
Regensburg

Behinderungen für Autos und Fußgänger in Regensburg Mehrere Versammlungen in der Innenstadt angemeldet

In der Innenstadt von Regensburg sind für Samstag, 24. März, mehrere Versammlungen und ein Infostand angemeldet. Das Polizeipräsidium Oberpfalz betreut die Aktionen.

von Alexander Unger Kontakt Profil

"Im gesamten Altstadtbereich ist aus diesem Grund mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, der Domplatz wird für den Fahrverkehr gesperrt" betont Polizeisprecher Dietmar Winterberg. Die Veranstaltungen beginnen am Samstag zum Teil bereits ab 9 Uhr und sollen gegen 20 Uhr beendet sein.

Insbesondere folgende Orte sind in der Altstadt von Regensburg betroffen:

  • Schwarze-Bären-Straße
  • Ernst-Reuter-Platz
  • Dachauplatz
  • Domplatz
  • Fürst-Anselm-Park/Albertstraße
  • Haidplatz
  • Bismarckplatz
  • Neupfarrplatz 
  • Bahnhofsvorplatz
  • Rathausplatz
  • Arnulfsplatz 

Zudem sind laut Polizei "stationäre Versammlungen im Bereich Maxhütten- und Siemensstraße" angemeldet.  Der Domplatz wird für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Je nach Anzahl der anwesenden Versammlungsteilnehmer kann es zu Behinderungen auch im Umfeld der genannten Plätze kommen. Die Polizei bittet Anwohner und Besucher die vorhersehbaren Störungen im Verkehrsgeschehen einzuplanen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp