Drei Unfälle auf Autobahn 3 - Insassen eingeklemmt
Schwer verletzt ins Krankenhaus

(Foto: Alexander Auer)
Vermischtes
Regensburg
13.02.2018
603
0

Drei Unfälle ereigneten sich innerhalb kürzester Zeit auf der Autobahn 3. So kam es gegen Mittag auf Höhe der Anschlussstelle Burgweinting in Fahrtrichtung Passau zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kleintransporter mit drei Personen besetzt ist ungebremst auf einen LKW aufgefahren.

Zwei Personen wurden dabei eingeklemmt. Die Berufsfeuerwehr Regensburg und die Freiwillige Feuerwehr Harting mussten sie mit schwerem Gerät befreien. Mit schweren Verletzungen wurden die Insassen in das Regensburger Krankenhaus gebracht. Fast zeitgleich ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Burgweinting und Regensburg Ost in Fahrtrichtung Passau ein weiterer Unfall. Bei stockendem Verkehr krachte ein 82-Jähriger mit seinem Audi auf der linken Spur auf den bremsenden Fiat Punto einer 24-jährigen Frau. Dabei wurde die Frau verletzt und kam ebenfalls ins Regensburger Klinikum.

An der ersten Unfallstelle kam es gegen 12 Uhr zu einem weiteren Unfall. Ein 48-Jähriger war von in Richtung Nürnberg auf der rechten Spur unterwegs, als er auf einen Sattelzug prallte. Auch der Autofahrer wurde wegen seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei um einen "Gafferunfall". Die Autobahn 3 war bis 13.40 Uhr gesperrt. Der Sachschaden bei allen drei Unfällen beläuft sich auf etwa 27.000 Euro. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Burgweinting ausgeleitet. Während der Verkehr in Fahrtrichtung Nürnberg über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte, ab es in Richtung Passau Probleme - die Rettungsgasse war nicht durchgängig gebildet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.