10.04.2018 - 07:38 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Kitas in Regensburg und Flughafen München betroffen Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst treffen am Dienstag ganztägig den Ballungsraum München. Aber auch für Regensburg, Rosenheim, Augsburg und Würzburg sind Streiks angekündigt. Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sollen unter anderem Stadtwerke, Müllabfuhr und Kindertagesstätten bestreikt werden.

Lufthansa-Flug? Cancelled. Foto: Matthias Balk/dpa
von Agentur DPAProfil

Zudem wird das Bodenpersonal am Münchner Flughafen (ab 4 Uhr) seine Arbeit niederlegen. Wie eine Lufthansa-Sprecherin am Montag bestätigte, habe das Unternehmen an Deutschlands zweitgrößtem Airport vorab insgesamt 240 Inlands- und Auslandsflüge gestrichen. Ob auch Verbindungen anderer Gesellschaften ausfallen werden, blieb zunächst unklar.

In der Münchner Innenstadt sind für Dienstagmorgen zwei Demonstrationszüge geplant, an denen laut Verdi auch Streikende aus anderen bayerischen Regionen wie dem Allgäu und der Oberpfalz teilnehmen werden. Um 11 Uhr findet auf dem Marienplatz eine
Großkundgebung statt. In Regensburg sind 26 Kitas geschlossen, in 11 Einrichtungen gibt es einen Notdienst.

Für die bundesweit 2,3 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen fordern Verdi und der Beamtenbund dbb sechs Prozent mehr Lohn, mindestens aber 200 Euro pro Monat. Die dritte Verhandlungsrunde beginnt am Sonntag in Potsdam.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp