Konzertreisen und andere Höhepunkte
Jahresfinale mit den Domspatzen

Höhepunkt der Konzertreisen: Orientalische Impressionen im Oman. Bild: Domspatzen
Vermischtes
Regensburg
27.12.2016
156
2

Die Domspatzen brillieren beileibe nicht nur im Dom zu Regensburg - die berühmten Chorknaben waren sogar Gast im Oman. Höhepunkt des Jahres ist dennoch die Christmette.

Von Elisabeth Lehner

"Die einwöchige Reise in den Oman", nennt Chormanager Christof Hartmann als herausragendes Ereignis. Dort war der Chor zu zwei Konzertauftritten und einem Workshop im berühmten Royal Opera House der Hauptstadt Muscat eingeladen. Die Jungs hätten dabei die Sehenswürdigkeiten mit allen Sinnen aufgenommen: "Eine Jeep-Safari in die Wüste fehlte ebenso wenig wie das Reiten auf einem Dromedar oder ein erfrischendes Bad im Golf von Oman", so Hartmann.

Traditionell ging es im Herbst eine Woche auf Tournee durch Deutschland mit acht Konzerten von Sankt Blasien im Schwarzwald bis zum Mariendom in Hamburg. Während es für andere gegen Ende des Jahres ruhiger wird, folgt danach mit der Advents- und Weihnachtszeit noch einmal ein dichter Terminkalender für den über tausend Jahre alten Regensburger Chor. Bei den traditionellen Weihnachtskonzerten - neben dem Regensburger Audimax sangen sie auch an vielen Orten Bayerns, so auch im Passauer Dom - eichen die jungen Musiker ihre Gäste auf Weihnachtsstimmung.

Epochale Musik

Quer über alle Epochen spannt sich ihr Repertoire. Angefangen bei den Renaissancekomponisten Michael Praetorius ("Es ist ein Ros' entsprungen") und Heinrich Schütz ("Das ist je gewisslich wahr") über Johann Sebastian Bachs Barock ("Ich steh an Deiner Krippen hier") bis zur modernen Klassik aus Weiden mit Max Reger ("Unser lieben Frauen Traum", "Im Himmelreich ein Haus steht").

Ein eindrucksvolles Klangerlebnis bietet "Lux aurumque" des 1970 geborenen Komponisten Eric Withacre. Bei dem achtstimmigen Satz des amerikanischen Komponisten wird der Titel des Stückes - Licht und Gold - beinahe augenscheinlich. So kunstvoll und dicht verweben sich die Stimmen der Knaben und Männer, dass das Publikum die goldgelben "Sonnenstrahlen" zu sehen glaubt.

Egal ob vier-, sechs- oder achtstimmig: Immer wieder beweist der Chor eindrucksvoll Stimmgewalt, wenn sich die rund 70 Knaben- und Männerstimmen zu einem großen Gesamtklang vereinen.

Ganz anders erscheinen im Gegensatz dazu die Solodarbietungen der kleinsten Domspatzen. Doch sobald sich die kleinen Künstler unaufgeregt und souverän vor Hunderten Zuhörern in Position bringen und zu den ersten Tönen ansetzen, kann sich kaum einer ihrem Zauber entziehen.

Egal ob "Mariä Wiegenlied" von Max Reger, die Salzburger Weise "Bist einmal kommen" oder das Bachsche "Ich steh an Deiner Krippe hier" - in absoluter Reinheit erklingen die Stimmen der jüngsten Chormitglieder, und mühelos erreichen sie dabei die höchsten Tonlagen.

Erst dann ist Weihnachten

Auch wenn für die Zuschauer mit der "Heiligen Nacht" am Ende des Konzerts beinahe schon Weihnachten ist, die Domspatzen haben ihren großen Auftritt noch vor sich: bei der Christmette im Regensburger Dom. Erst wenn am Ende alle elektrischen Lichter ausgehen, wenn das "Quem pastores" von Carl Loewe und dann das "Stille Nacht" erklingt - dann ist Weihnachten. Und in diesem Moment möchte keiner der Domspatzen an einem anderen Ort sein als am Hochaltar im Dom Sankt Peter.

Weitere Informationen: www.domspatzen.de/de/chor/aktuelles/domspatzen-magazin.html

Aufarbeitung der MissbrauchsfälleAls "große Erleichterung für die gesamte Institution" sieht Chormanager Christof Hartmann das Vorankommen in der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle, die im vergangenen Jahr forciert wurde. Das Konzept, das das Aufarbeitungsgremium im Oktober vorgestellt hatte, beinhaltet für die Betroffenen das Angebot einer unabhängigen Anlaufstelle mit therapeutischer Hilfeleistung, eine soziologische und historische Studie sowie eine finanzielle Anerkennungsleistung. (elh)
2 Kommentare
6
Bobby C. aus Regensburg | 28.12.2016 | 18:30  
50
Angelika Oetken aus Regensburg | 28.12.2016 | 19:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.