25.06.2017 - 09:54 Uhr
RegensburgOberpfalz

Polizei nimmt Täter fest: Filmreife Szene Taxifahrer auf die Motorhaube genommen

Ein 31-Jähriger ließ sich von einem Taxi am Samstag Früh gegen 4.30 Uhr in Regensburg zu seinem Auto fahren. Der Mann stieg dann in der Lechstraße einfach in sein Fahrzeug, ohne den Taxifahrer zu bezahlen.

Symbolbild: Stephan Jansen
von Dominik Konrad Kontakt Profil

Der Taxifahrer stellte sich dem 31-Jährigen in den Weg. Dieser fuhr aber dennoch los und nahm den Taxifahrer laut Polizeibericht auf der Motorhaube liegend fast 400 Meter in die Brandlberger Straße mit. Dort konnte sich der Taxifahrer von der Motorhaube lösen.
Der 31-Jährige, der offensichtlich deutlich unter Alkoholeinfluss stand, fuhr unbeirrt weiter bis nach Burglengenfeld, wo er wohnte. Hier nahm ihn die Polizei in gewahrsam. Der Taxifahrer wurde bei der filmreifen Szene glücklicherweise nicht verletzt. Den 31-Jährigen erwarten nun verschiedene Anzeigen, begonnen von dem Betrug zum Nachteil des Taxifahrers bis hin zu verschiedenen Verkehrsstraftaten unter Alkoholeinfluss.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.