08.04.2018 - 12:22 Uhr
RegensburgOberpfalz

Schwertransport verpasst Ausfahrt bei Regensburg Rückwärts auf der A93

Im Rückwärtsgang hat sich der Fahrer eines Schwertransports auf der Autobahn 93 auf den Weg zurück zu einer verpassten Ausfahrt gemacht - und dabei ein anderes Auto gerammt. Der Mann hätte am Autobahnkreuz Regensburg auf die A3 wechseln müssen, bemerkte die Ausfahrt aber zu spät, wie die Polizei mitteilte.

von Agentur DPAProfil

Er hielt auf dem Standstreifen an und wollte rückwärts zur Ausfahrt zurück fahren, hinter dem Laster hatte allerdings bereits ein anderes Fahrzeug angehalten. Auto und Schwertransport stießen bei der Aktion am Freitagabend leicht zusammen. Es entstanden etwa 200 Euro Schaden. Den Fahrer erwarte nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, teilte die Polizei mit. Die Beamten kassierten eine sogenannte Sicherheitsleistung in mittlerer dreistelliger Höhe und begleiteten ihn zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.