Wohnungsdurchsuchung im Stadtwesten - 30-Jähriger in Haft
Polizei findet 300 Ecstasy-Tabletten

Bild: Polizei
Vermischtes
Regensburg
30.06.2017
257
0

Polizisten der Kripo Regensburg und der Polizeiinspektion Regensburg-Süd durchsuchten am Freitag, 23. Juni, gegen 18.30 Uhr eine Wohnung im Stadtwesten auf richterliche Anordnung. Der Verdacht: Der Mann handle mit Betäubungsmittel.

Der Tatverdächtige war "ausgeflogen". Allerdings stellten die Beamten eine große Menge verschiedener Betäubungsmittel sicher - darunter 300 Ecstasy-Tabletten, über 90 Gramm Methamfetamin, rund 30 Gramm Haschisch sowie Kleinmengen von Kokain und LSD. Am Donnerstag, 29. Juni, nahmen sie den 30-Jährigen fest. Er wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.