06.02.2018 - 20:10 Uhr
Regensburg

IHK präsentiert Konjunkturumfrage Lage so gut wie nie

"Die Unternehmen im IHK-Bezirk Oberpfalz/Kelheim geben die beste Lagebeurteilung ab, die wir je in einer IHK-Umfrage bekommen haben", hat ihr Geschäftsführer, Dr. Jürgen Helmes, am Dienstag in der Zentrale der Industrie- und Handwerkskammer (IHK) gesagt. Er stellte mit Präsident Gerhard Witzany die Konjunkturumfrage zum Jahresbeginn 2018 vor. Die Branchen Bau, Dienstleistung und Industrie beurteilen die Geschäftslage als besonders gut. An der Umfrage nahmen 280 Unternehmen teil.

Jürgen Helmes und Gerhard Witzany (rechts) stellten die Konjunkturumfrage vor. Bild: Miriam Graf
von Miriam GrafProfil

Das Exportvolumen der Unternehmen lag 2017 bei 22 Milliarden Euro. Ein Drittel der Umfrageteilnehmer investiert in den heimischen Standort. Die Auslandsumsätze der Unternehmen sind deutlich gestiegen. Zwei Drittel der Unternehmen sind international aktiv, zu 79 Prozent, um näher am Kunden zu sein. Ein Fünftel investiert im Ausland, da dort mehr Fachkräfte verfügbar sind. "Das Wort Fachkräftemangel kann man zwar fast nicht mehr hören, doch er ist Fakt", sagte Helmes.

Dies sei ein Grund dafür, dass die Unternehmen nicht erwarten, dass das Wachstum in Zukunft weiter steigt. Deswegen fordert die IHK von der Politik, die richtigen Weichen zu stellen. "Wir erwarten, dass die sprudelnden Steuereinnahmen für die wirtschaftsnahe Infrastruktur verwendet werden", sagte Witzany. Zudem lehnt die IHK Steuererhöhungen ab, wünscht sich stattdessen aber eine Steuerreform.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp